13. Wasserbilanz

Gleichung:  N = V + A + (R - B)  in mm

N = Niederschlag(siehe 12. Wasserkreislauf)
V = Verdunstung(siehe 12. Wasserkreislauf)
A = Abfluss(siehe 12. Wasserkreislauf)
R = Rücklagegespeicherte Wassermengen, Talsperren sind randvoll durch Schnee, Eis, reichlich Niederschlag
B = AufbrauchVerbrauch von gespeicherten Wassermengen, hohe Verdunstung, zusätzliche Bewässerung

Praxiserkenntnisse:
Die Grundwasserstände zeigen in der Regel in den Monaten September bis März steigende Tendenz, da entsprechend der Wasserbilanz Wasser gespeichert wird. In den Monaten April bis August fallen die Grundwasserspiegel, weil das während der Herbst- und Wintermonate gespeichertes Wasser wieder aufgebraucht wird.